Fieber, Fieber nichts als Fieber

Wie der Titel schon vermuten lässt, haben wir einige fiebrigen Tage hinter uns. Angefangen hatte alles Freitagnacht vor einer Woche, als uns das Fieberthermometer eine fette 40 präsentierte, nach großem Erschrecken und einem Telefonat mit meiner Mama (die, Gott sei dank, noch wach war, es war ja schließlich schon fast 0:00 Uhr) gab es für Momo ein Zäpfchen und eine unruhige Nacht für uns. Da Momo am Samstag Morgen immer noch 38 Grad hatte, sind wir sicherheitshalber in die Kindernotambulanz gefahren. Auch da ließ sein Verhalten nicht vermuten, dass er Fieber hatte: Er kasperte, spielte fangen und lachte. Nach etwas mehr als 2 Stunden warten, waren wir endlich dran und er wurde gründlich abgehört, seine Ohren wurden begutachtet und auch sein Hals hat man sich angesehen. Wir wurden noch ausgiebig befragt, doch raus gekommen ist leider nichts, er hat halt Fieber und nichts weiter. Wir sollen es weiter beobachten, ob noch was anderes dazu kommt und wenn das Fieber nicht verschwindet nochmal vorstellig werden.

Naja befriedigend sieht anders aus, aber wenn man nichts erkennen kann, ist es nunmal nicht zu ändern. Das ganze Wochenende verlief mit Höhen und Tiefen, mal war das Fieber da und mal wieder weg. Ähnlich verlief es mit Momo’s Launenhaftigkeit, merkte man doch, dass es ihm nicht gut ging. Und auch die ganze Woche über hielt sich das Fieber tapfer, war es einen Abend mal weg und wir dachten wir haben es endlich geschafft, ging es am nächsten Tag wieder von vorne los. Auch sein Appetit machte eine Berg und Talfahrt. Es war einfach nur anstrengend und nervig. Als am Donnerstag auch noch eine ständig laufende Nase dazu kam, dachten wir schon der Schnupfen kommt nun endlich raus und er hat das schlimmste hinter sich, machte ich am Freitag eine überraschende Entdeckung, ein neuer Zahn blitze mir entgegen als Momo mich angrinste. Ich hab ihm mir natürlich sofort gegriffen und seine Kauleiste mal genauer angeschaut und hab auch noch einen Backenzahn gefunden der gerade durchgebrochen ist. Was auch langsam Zeit wurde, denn Momo hatte bis dahin nur 6 Zähne mit seinen 15 Monaten, nun sind es 8 und das erste richtige Schnitzel kommt immer näher. Ich hoffe natürlich, dass wir jetzt erstmal wieder Ruhe mit dem Fieber haben werden und falls es doch bleibt, dass es weiterhin nur mit den Zähnen zu tun hat.

One thought on “Fieber, Fieber nichts als Fieber

  1. Hallo Ihr Lieben,
    jetzt wißt Ihr endlich weswegen der süße Momo so gefiebert hat! Und ich hätte ja fast die neuen Zähne mitbegrüßen dürfen. Dicken Kuss an den kleinen Mann von der Oma ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>