Immer rein in die gute Stube

Am Samstag hatten wir Besuch, auf den wir uns schon eine Weile sehr gefreut hatten. Momo’s Ur-Großeltern sind extra aus WF angereist, damit wir sie endlich mal wieder sehen, was leider aufgrund der Entfernung viel zu selten ist. Also wurde Morgens noch ein wenig rum gewuselt, ein Kuchen gebacken und das Mittagessen vorbereitet, ehe es endlich Mittag war und es an der Tür klingelte. Nach eine freudigen Begrüßung und der Überraschung darüber wie wenig Momo fremdelt, waren doch einige Monate vergangen, als wir uns das letzte Mal gesehen hatten, hat Momo ein klasse Schiebespielzeug bekommen. Er war so begeistert davon, dass er sich für nichts anderes mehr interessierte.

Nach dem Mittagessen und einem Mittagsschlaf von Momo stand auch schon der nächste Besuch vor der Tür. Wir hatten noch meine Eltern eingeladen, damit sie endlich mal Momo’s Ur-Großeltern kennen lernen konnten. Mit meinen Eltern kamen noch Flori, der Oma und Opa Wochenende hatte und mein älterer Bruder mit seiner Tochter Nayla. Mit 3 Kindern im Haus, sah das Kinderzimmer ganz schnell aus wie ein Schlachtfeld, aber die Zwerge hatten ihren Spass und wir Erwachsenen konnten in Ruhe in der Küche Kaffee trinken und Kuchen essen. Bis auf einen kleinen Zwischenfall (Momo hat ein Glas runter geworfen) gab es sonst keine Komplikationen und ich hoffe alle haben diesen Nachmittag als so angenehm empfunden, wie ich.

Wie es immer so ist, ist ein schöner Tag immer viel zu schnell vorüber und wir mussten uns von den Ur-Großeltern wieder verabschieden, hatten sie ja noch eine 2 Stunden Heimfahrt vor sich. Aber es war ja nicht der letzte Besuch und es wird hoffentlich nicht all zu viel Zeit bis zum Wiedersehen vergehen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>