Krabbelgruppen-Freitag

Nachdem letzte Woche wegen Krankheit ausgefallen ist, war es diese Woche endlich wieder soweit und Papa war diese Woche auch mal wieder mit dabei. Momo erstürmte wie immer den Saal und griff erstmal nach dem Stubenwagen der dort steht, da er aber nicht mal im entferntesten über ihn hinweg schauen kann habe ich gleich weiter gescheucht. Es war mir dann doch zu gefährlich, dass er einen der Zwerge über den Haufen fährt. Nicht, dass dort doch noch eine Mama ein verstümmeltes Baby wieder mit nach Hause nehmen muss. Es wurde wieder viel gesungen und ich staune immer, dass Momo die ganzen Lieder auseinander halten kann, hat doch jedes seine eigene kleine Choreografie und er tanzt sie alle mit. Da wir ja bemüht sind jede Woche auch noch etwas anderes zu machen, als nur Spiele, war diese Woche das “Fühlen mit Füßen” dran. Dani, die Leiterin der Krabbelgruppe, hat Schüsseln bereit gestellt, die ganz unterschiedlich befüllt waren. Unter anderem mit Nudeln, getrockneten Bohnen, Nüssen aber auch mit Watte, die es mit den nackten Füßen zu ertasten und fühlen galt. Momo, der sonst wahnsinnig gern barfuß unterwegs ist hat aber verweigert. Er fand alles doof und nachdem er festgestellt hat, dass so eine trockene Nudel nicht mal schmeckt hat er lieber sein eigenes Ding gemacht. Das Einzige womit er dann doch noch zu begeistern war, war ein Lammfell, denn das kennt er von zu Hause und so hat er sich gleich darauf geworfen und damit gekuschelt, Die anderen Kiddies durften nicht mal testen, war ja schließlich schon seines.

Sein kleines Highlight an diesem Freitag war dann aber noch ein kleiner Hindernisparcour, der aus nicht sehr hohen Korbhockern und Kissen bestand. Nachdem er ihn einmal mit uns gemeinsam hinter sich gebracht hatte, ist er zurück gelaufen und hat ihn dann ohne uns gemacht und sich dabei totgelacht. In solchen Momenten werde ich immer ein wenig wehmütig, wenn ich realisiere wie groß und selbstständig mein kleiner Mann schon ist.

Nächste Woche steht dann basteln für Ostern auf dem Plan, ich konnte mir aus 3 Motiven eines aussuchen. War gar nicht so leicht und da ich Ostern eh 3 Kinder hier hab, hab ich mich für alle 3 Motive entschieden. Aber Papa ist ja auch noch da, notfalls muss er mitmachen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>