Laaanges Osterwochenende…Teil 1

Ein wirklich langes aber auch sehr schönes Osterwochenende liegt hinter uns und ich denke, dass wir alle es sehr genossen haben. Der Startschuss fiel bei uns am Samstag, nachdem wir fast den gesamten Freitag auf der Couch verbracht hatten, mit einem kurzfristig geplantem Besuch bei Momos Ur- und Urur-Großeltern in WF. Nachdem wir gegen 10 Uhr von zu Hause los sind und Momo die Mehrheit der Fahrtzeit geschlafen hatte, kamen wir ziemlich entspannt und pünktlich zum Mittagessen an. Momo hat sich mal wieder von seiner besten Seite gezeigt und auch gefremdelt hat er nicht, worüber ich sehr froh war, sehen wir sie doch nicht so oft und es wäre schade, wenn Momo die halbe Zeit mit “warm werden” beschäftigt wäre. So konnte er seinen neuen Handwagen ausprobieren, mit der Eisenbahn spielen und alle begeistern mit dem was er kann. Und er hat sogar bei den Nachbarn einen Osterhasen abgestaubt.

Als wir uns nach dem Abendessen los gemacht hatten, habe ich noch gedacht: “Nach dem anstrengenden Tag wird er bestimmt wieder die ganze Zeit im Auto schlafen”. Aber er hat es vorgezogen die ganze Zeit faxen mit Papa zu machen. Zu Hause angekommen ist er dann aber doch gleich ins Bett gefallen, nachdem er gerade noch geschaft hatte den Sandmann zu sehen…Aufzeichnung sei Dank.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>